fbpx

Den passenden Hypothekenmakler finden

Den richtigen Hypothekenmakler zu finden, ist nicht einfach. Unsere 6 Tipps helfen Ihnen bei der Auswahl des passenden Hypothekenmaklers.

Reto Seematter

Reto Seematter

Finanzberater

Ein Hypothekenmakler ist ein auf die Vermittlung von Hypotheken bzw. Immobilienfinanzierungen und Krediten spezialisierter Experte bzw. Unternehmen.
Der Hypothekenmakler ist nie direkt der Darlehensgeber, sondern vermittelt Angebote / Finanzierungen von verschiedenen Banken.

In der Regel tritt ein Hypothekenmakler als unabhängiger Berater auf, der Ihnen aus der Vielzahl der verschiedenen Bankangebote das passende Finanzierungskonzept ausarbeitet.

Leider gibt es – so wie in jeder Branche – schwarze Schafe, weshalb Ihnen unsere 6 Tipps bei der Auswahl des passenden Hypothekenmaklers helfen sollen.

1. Was ist Ihnen wichtig?

Bevor Sie sich auf die Suche nach einem Hypothekenmakler machen, sollten Sie sich darüber im Klaren sein, was Ihnen persönlich wichtig ist:

  • Möchten Sie einen möglichst erfahrenen Hypothekenmakler?
  • Ist es Ihnen wichtiger, mit ihm auf einer Wellenlänge zu sein?
  • Soll der Makler in Ihrer Umgebung sein oder sind Sie bereit auch weitere Strecken für eine Beratung in Kauf zu nehmen?

Diese Fragen sollten Sie im Vorfeld klären. Im Anschlss kann die Suche beginnen.

2. Empfehlungen von Freunden und Bekannten

Fragen Sie bei Freunden und Bekannten nach, ob Sie bereits Erfahrung mit Hypothekenmakler gemacht haben und ob es Empfehlungen gibt.

Unser Tipp

Fordern Sie über uns eine Offerte für eine Finanzierung an, geben wir Ihre Anfrage an einen von uns überprüften und empfohlenen Hypothekenmakler weiter.

3. Professioneller Auftritt des Hypothekenmaklers

Wenn Sie bereits einige Hypothekenmakler gefunden haben, die in Ihrer engeren Auswahl sind, dann erkundigen Sie sich noch einmal gründlich im Internet über jeden einzelen.

Achten Sie darauf, ob die Hypothekenmakler eine eigene Website besitzen oder ob Sie Erfahrungsberichte finden.

Auf Bewertungsportalen wie Trustpilot, ProvenExpert, Google oder Facebook erhalten Sie ein gutes Stimmungsbild anhand von Erfahrungen, die Kunden mit dem Unternehmen bereits gemacht haben.

4. Die Sympathie muss stimmen

Sie vertrauen einem Hypothekenmakler viel an. Immerhin geht es um eine langfristige Finanzierung, die Sie einen Teil Ihres Lebens begleiten wird. Dementsprechend sollte auch die Sympathie zwischen Ihnen stimmen.

In einem ersten kostenlosen Beratungsgespräch können Sie schnell feststellen, ob die Sympathie stimmt und ob Sie beide dieselben Ziele vor Augen haben.

5. Offene Kommunikation

Ihr Hypothekenmakler sollte von Anfang an klar über Ihre Möglichkeiten sprechen. Die Konditionen, die Ihnen angeboten werden können, hängen meist sehr stark von der Tragbarkeitsrechnung, Ihren Eigenmitteln und dem aktuellen Zinsmarkt zusammen.

Sie haben keine Vorteile, wenn Ihnen der Hypothekenmakler die besten Zinsen und unglaubliche Konditionen verspricht, die dann nicht der Realität entsprechen und die Hypothek zu einer schweren Belastung wird. 

Achten Sie beim ersten Beratungsgespräch darauf, ob Ihnen unzählige Versprechungen gemacht werden oder Ihnen ein reales Bild vermittelt wird.

6. Das Thema Provision klären

Je nach Hypothekenmakler oder Bank erhält der Hypothekenmakler eine Bearbeitungsgebühr von Ihnen oder direkt von der Bank. Sollte der Makler dieses Thema von sich aus nicht ansprechen, fragen Sie aktiv nach, ob für seinen Service zusätzliche Kosten entstehen und wie diese bezahlt werden. 

Jetzt passenden Hypothekenmakler finden

Fordern Sie jetzt Ihren Offertenvergleich an und wir finden Ihren passenden Hypothekenmakler